Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Routinemäßige Geschwindigkeitsmessungen der Polizei Flensburg

Flensburg (ots) - Am Abend des 29.05.2013 wurden durch Beamte des 1. Polizeireviers Flensburg routinemäßige Geschwindigkeitsmessungen im Bereich Kielseng in Flensburg durchgeführt. Unter anderem wurde ein Motorradfahrer festgestellt, der bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 60km/h mit einer Geschwindigkeit von 160km/h gemessen wurde. Dieser konnte sein Motorrad erst nach mehreren hundert Metern aufgrund der überhöhten Geschwindigkeit zum Anhalten bringen. Den Fahrer erwartet ein hohes Bußgeld und ein Fahrverbot.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Rainer Bertelsen
Telefon: 0461/484-2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: