Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Freitagmorgen : Einbrecher mit Promille und Hammer gestellt

Flensburg (ots) - Freitagmorgen, 24.05.13, gegen 02:00 Uhr, alarmierte ein aufmerksamer Zeuge die Kooperative Regionalleitstelle über Notruf, weil zwei Unbekannte offensichtlich versuchten, gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Glücksburger Straße zu gelangen.

Ins Objekt gelangte man nicht.

Mehrere Streifenwagen vom 1. Polizeirevier fahndeten nach den Tätern und konnten die beschriebenen Tatverdächtigen wenige Hausnummern weiter auf der Straße festnehmen.

Die beiden 28- und 42-jährigen Flensburger waren mit über 1,7 und 2,5 Promille stark alkoholisiert.

Die Beamten brachten die gescheiterten Tatverdächtigen zur Wache und übergaben sie der Kriminalpolizei. Einer der beiden Langfinger gab die Tat zu. Sie wurden im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Sie werden sich nunmehr in einem Ermittlungsverfahren wegen Versuchs des besonders schweren Diebstahls und Sachbeschädigung zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: