Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Lindewitt (Krs SL-FL) - Streit eskaliert in bewaffneten Drohgebärden

Lindewitt, Kreis SL-FL (ots) - Mittwochmorgen, 01.05.13, gegen 08:30 Uhr, eilten alarmierte Beamte der Polizeistation Flensburg Nord in die Bredstedter Straße nach Lindewitt. Hier kam es zunächst zu einer verbalen, dann körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten.

Dabei bedrohte man sich gegenseitig mit Baseballschläger, Küchenmesser und einem Kalksandstein.

Verletzt hatte man sich offenbar nicht. Der genaue Tathergang ist unklar.

Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung gegen die drei 24- bis 49-jährigen Kontrahenten ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: