Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig - Unfall auf der K121 nach Vorfahrtsmissachtung ohne Verletzte

Schleswig (ots) - Mittwochnachmittag, 17.04.13, gegen 16:30 Uhr, kam es bei Schleswig an der Kreuzung Ilensee / Pionierstraße (K121) zum Unfall zwischen einem silbernen Opel Astra und einem Volvo wobei es glücklicherweise bei Blechschäden blieb.

Der 19-jährige Opelfahrer fuhr von der Straße Ilensee kommend an der Kreuzung auf die vorfahrtberechtigte Pionierstraße. Hier fuhr die 37-jährige mit ihrem Volvo aus Richtung Schleidörferstraße.

Es kam zur Kollision im Kreuzungsbereich. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste mit einem Abschlepper geborgen werden.

Verletzt hatte sich offenbar niemand.

Beamte vom Polizeirevier Schleswig nahmen den Unfall auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: