FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Einbrecher in Fruerlund auf frischer Tat festgenommen

Flensburg (ots) - Samstagmorgen, 30.03.13, gegen 04:00 Uhr, konnten Beamte vom 1. Polizeirevier im Flensburger Stadtteil Fruerlund einen Einbrecher auf frischer Tat festnehmen, der sich zuvor gerade gewaltsam Zutritt zu einem Einfamilienhaus verschafft und die Anwohner geweckt hatte.

Die umsichtige Familie alarmierte die Kooperative Regionalleitstelle über Notruf, nachdem sie von verdächtigen Geräuschen im Haus geweckt wurden.

Die Beamten konnten den Tatverdächtigen widerstandslos auf dem Grundstück festnehmen, als dieser das Gebäude wieder verlassen hatte.

Er hatte diverses Stehlgut bei sich und gab die Tat zu. Als Motiv gab er akute Geldnot und hohe Schulden an.

Die Beamten übergaben den polizeibekannten Langfinger auf der Wache der Kriminalpolizei.

Der 20-jährige Flensburger wird sich nunmehr in einem Ermittlungsverfahren wegen Wohnungseinbruchdiebstahls zu verantworten haben. Er wurde im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: