Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

04.12.2012 – 12:15

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg & Kreisgebiet - Verkehrsunfälle zum Wintereinbruch

Flensburg, Kreisgebiet SL-FL (ots)

In der vergangenen Nacht, in der Zeit 03.12.12, 18:00 Uhr - 04.12.12, 06:00 Uhr, ereigneten sich im Stadtgebiet Flensburg und im Kreisgebiet Schleswig-Flensburg mehrere Unfälle. Bei einigen Verkehrsunfällen ist unklar, ob Winterglätte ursächlich war.

> In Flensburg kollidierten gegen 23:30 Uhr auf der B200 in Höhe der Abfahrt Rude zwei PKW beim Fahrstreifenwechsel, ein Fahrzeug geriet in die Leitplanke. Verletzt hatte sich offenbar niemand, die Fahrzeuge wurden abgeschleppt. > Kurz vor Mitternacht rutschte ein Auto auf der schneebedeckten B199 bei Flensburg-Jürgensby in den Straßengraben. Der PKW kam auf der Nordstraße von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und musste mit einem Abschlepper geborgen werden. > In der Sauermannstraße fuhr gegen 04:00 Uhr ein Räumfahrzeug leicht gegen eine Straßenlaterne und beschädigte diese.

> In Lürschau kam es gegen 21:45 Uhr zu einem schweren Unfall aufgrund von Straßenglätte und Alkoholeinfluss. Dazu siehe gesonderte OTS !

> In Kronsgaard rutschte ein Opel Corsa gegen 22:45 Uhr auf der winterglatten Straße Breede in einen Gartenzaun, nachdem der 22-jährige einem Reh ausweichen musste. Es blieb bei Sachschäden.

> Gegen 23:45 Uhr kam ein 40-jähriger mit seinem Opel Vectra in Munkbrarup in einer Rechtskurve von der schneeglatten abschüssigen Straße ab und rutschte in ein Bushaltestellenhaus. Es blieb auch hier bei Sachschäden.

> Etwa zeitgleich kam es beim Skandinavienpark in Handewitt zum Unfall zwischen zwei PKW infolge dessen sich eine Person leicht verletzt hatte aber auf ärztliche Versorgung zunächst verzichtete.

> Gegen 00:45 Uhr kam ein Fahranfänger mit seinem Auto in Handewitt, Altholzkrug, von der Straße ab nachdem ein Reh die Fahrbahn gekreuzt hatte und er ausweichen mußte. Es entstand leichter Sachschaden.

> In Lindewitt, Bereich Linnau, rutschte ein Renault Megane gegen 01:30 Uhr in den Straßengraben und musste mit einem Abschlepper geborgen werden.

! Hinweise : Insbesondere die Fahrgeschwindigkeit und Sicherheitsabstände sind bei Temperaturen um den Gefrierpunkt, unabhängig von Niederschlag, unbedingt anzupassen. Mit sporadischer Straßenglätte ist stets zu rechnen. Gegenseitige Rücksichtnahme ist ebenso wichtig, wie funktionierende Beleuchtung, Winterbereifung und Sichtbarkeit zu jeder Tageszeit.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung