Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg

12.06.2012 – 10:35

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - psychisch Kranker schlägt zu, Widerstand in Klinik

Flensburg (ots)

Montagnacht, gegen 23:45 Uhr, eilten Beamte vom 1. Polizeirevier in die Zentrale Notaufnahme der Diakonissenanstalt in der Knuthstraße. Hier sollten sie die Rettungskräfte bei der Aufnahme eines stark alkoholisierten und offenbar psychisch kranken Flensburgers unterstützen.

Als der 47-jährige realisiert hatte, daß er tatsächlich in der Klinik bleiben dürfe, schlug er einem Polizeibeamten undankbar und unvermittelt mit der Faust in den Bauch.

Auch nachdem er zu Boden gebracht und fixiert wurde, sperrte er sich noch gegen die Maßnahmen.

Der Flensburger konnte der Psychiatrie zugeführt werden, der Beamte hatte sich nicht schwer verletzt.

Der 47-jährige wird sich - obgleich die Maßnahmen auch zu seinem Wohle ergriffen wurden - nunmehr in einem Strafverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg