Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis mehr verpassen.

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Pedelecfahrer stürzt und verletzt sich lebensgefährlich

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Pedelecfahrer stürzt und verletzt sich lebensgefährlich
  • Bild-Infos
  • Download

Bergisch Gladbach (ots)

Gestern Nachmittag (24.09.) um 17:35 Uhr ist ein Pedelecfahrer auf der Ottostraße, in Höhe der S-Bahn-Haltestelle Kippekausen, verunfallt und hat sich dabei schwer verletzt.

Der 64-jährige Bergisch Gladbacher war zusammen mit einem Bekannten auf dem Geh-/Radweg in Richtung Frankenforst unterwegs. In Höhe der Haltestelle wollten beide wenden und stiegen kurz von den Fahrrädern ab.

Unmittelbar nach dem Anfahren fuhr der Mann mit seinem Pedelec gegen einen Baumstumpf am Wegesrand und stürzte vom Fahrrad. Dabei fiel er mit dem Kopf voran eine circa 1 Meter tiefe Böschung hinunter und schlug mit dem Kopf auf Betonplatten auf, die sich neben den Bahngleisen befinden.

Der Verunfallte wurde durch einen alarmierten Notarzt und eine Rettungswagenbesatzung erstversorgt und kam dann zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus, wobei aufgrund der Schwere der Verletzungen eine Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden kann.

Da eine Alkoholisierung mitursächlich gewesen sein könnte, wurde ihm im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen.

Der Schaden am Pedelec wird auf 100 Euro geschätzt. (ct)

Anlage: -1- Foto

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Bergisch Gladbach
Weitere Storys aus Bergisch Gladbach
Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis
  • 25.09.2020 – 09:03

    POL-RBK: Rösrath - Zwei Autofahrer unter Drogeneinfluss

    Rösrath (ots) - Gestern (24.09.) hat die Polizei in Rösrath zwei Autofahrer unter Drogeneinfluss aus dem Verkehr gezogen. Am Morgen um 07:35 Uhr stoppten Polizisten einen Peugeot auf der Bergischen Landstraße. Der 28-jährige Fahrer aus Rösrath räumte auf Vorhalt ein, dass er innerhalb der letzten 24 Stunden drei Joints geraucht hatte. Ein Drogenvortest war damit entbehrlich. Ihm wurde nach einer Blutprobenentnahme ...

  • 24.09.2020 – 11:44

    POL-RBK: Wermelskirchen - Taschendiebe im Supermarkt

    Wermelskirchen (ots) - Gestern Vormittag (23.09.) zwischen 10:00 und 10:15 Uhr haben Taschendiebe eine 77-jährige Wermelskirchenerin beim Einkaufen bestohlen. Die Dame war in einem Supermarkt an der Thomas-Mann-Straße und bemerkte plötzlich, dass ihre Handtasche offen stand und ihre Geldbörse fehlte. Die Täter entkamen unerkannt mit Kreditkarte, Debitkarte, persönlichen Kundenkarten und einem Bargeldbetrag im ...

  • 24.09.2020 – 11:27

    POL-RBK: Overath - Unter Drogeneinfluss am Steuer

    Overath (ots) - Gestern (23.09.) gegen 18:15 Uhr wurde der Fahrer eines Opel auf der Mucher Straße angehalten und kontrolliert. Der 25-jährige Fahrer aus Lohmar erweckte den Verdacht, dass er unter Betäubungsmitteleinfluss steht. Ein Drogenvortest verlief positiv auf THC. Auf Nachfrage räumte er ein, kurz vor der Fahrt einen Joint geraucht zu haben. Ihm wurde anschließend auf der Wache eine Blutprobe entnommen und ...