Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1122) Touristen beraubt

    Nürnberg (ots) - 200 Euro und einen Koffer haben bislang unbekannte Männer erbeutet, die am Samstag Abend (12.05.07) um 21.35 Uhr  am Busbahnhof an der Rothenburger Straße 2 rumänische Touristen überfallen haben. Die beiden Geschädigten,  19 und 21 Jahre alt, waren mit dem Bus aus Rumänien angekommen und warteten auf einen  Bekannten, der sie abholen sollte. Währenddessen kamen 4 rumänisch sprechende Jugendliche auf sie zu und forderten unter Androhung von Schlägen Geld. Derart eingeschüchtert händigte der jüngere  200 Euro aus. Schon vorher hatten die Täter den Koffer der Männer mit den Worten " Den braucht ihr nicht mehr" an sich genommen. Sie entfernten sich in Richtung Stadtzentrum. Eine Fahndung verlief erfolglos. Die Täter wurden wie folgt beschrieben: Alle zwischen 20 und 23 Jahre alt, 175 cm groß, mit Jeans, bzw. Trainingsanzügen bekleidet. Einer der Täter war dunkelhäutig. Hinweise auf die Täter bitte an die Kripo Nürnberg, 0911/2112-3333

    Ralph Koch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: