Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1033) Scheune brannte lichterloh

    Rothenburg ob der Tauber (ots) - Bei einem Scheunenbrand entstand am späten Montagabend, 30.04.07, in Rothenburg ob der Tauber (Landkreis Ansbach) Sachschaden von rund 100.000 Euro. Die Ursache für das Feuer ist noch unbekannt. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf.

    Passanten waren kurz vor 23.00 Uhr auf Feuerschein im Inneren der am Taubertalweg gelegenen Scheune aufmerksam geworden. Bei Eintreffen einer Polizeistreife sowie der Rothenburger Feuerwehr brannte das freistehende Gebäude bereits lichterloh. Die Scheune, in der landwirtschaftliche Maschinen, Gartengeräte und Fahrräder gelagert waren, wurde vollständig zerstört. Aus Sicherheitsgründen musste eine Giebelmauer vom örtlichen Bauhof eingerissen werden.

    Stefan Schuster


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: