Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (901) Bei Betriebsunfall schwer verletzt

    Erlangen-Land (ots) - Ein 22-jähriger Mann kam am 13.04.2007, gegen 15.00 Uhr, in einem Betrieb im Bereich Erlangen-Land vermutlich aus Unachtsamkeit mit beiden Daumen in eine Metallpresse. Beide Daumen wurden  dabei zwischen den Gelenken fast vollständig abgetrennt.

    Der Geschädigte arbeitete an der Abkanntpresse in der Produktionshalle der Firma. Per Pedal löste er den Mechanismus aus, der die Presse zur Biegung des eingelegten Metalls mit einem Pressdruck von 150 Tonnen herabfahren lies. Dabei rutschte er ab und gelangte mit beiden Daumen in die Maschine. Der Verletzte wurde in eine Klinik eingeliefert.

    Elke Schönwald


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: