Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1456) 77-jährige Radlerin erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen

    Ansbach (ots) - Beim Zusammenstoß mit einem Pkw-Kombi zog sich am Mittwochmittag, 18.10.2006, in Windsbach, Lkr. Ansbach, eine 77-jährige Radfahrerin lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Der Fahrer bzw. die Fahrerin des vorfahrtsberechtigten beigefarbenen Autos mit Ansbacher Kennzeichen ("AN-") fuhr nach dem Verkehrsunfall ohne anzuhalten in Richtung Retzendorfer Straße weiter. Zeugen werden daher dringend gebeten, sich unter Tel. 09872 /9717-0 an die Polizeiinspektion Heilsbronn oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden. Möglicherweise hat der Autofahrer den Anstoß nicht bemerkt, so dass auch er gebeten wird, sich umgehend mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

    Die Seniorin war gegen 12.00 Uhr durch das Untere Tor stadtauswärts gefahren und wollte vermutlich die Ansbacher Straße geradeaus überqueren. Die Radlerin stieß hierbei gegen die hintere linke Fahrzeugseite des Pkw-Kombis und stürzte mit dem Kopf unglücklich auf die Fahrbahn.

    Stefan Schuster


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: