Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1449) Kinder als räuberische Ladendiebe

    Nürnberg (ots) - Zwei Kinder im Alter von 12 und 13 Jahren wurden am17.10.2006, gegen 15.45 Uhr, in einem Warenhaus in Nürnberg-Steinbühl beim Diebstahl eines Videospiels im Wert von 60 Euro von einer Ladendetektivin angetroffen.

    Als die Frau die beiden Strafunmündigen ansprach, trat ihr der 13-Jährige gegen das Knie. Diese kurze Ablenkung nutzte sein Komplize zur Flucht. Der 13-Jährige konnte festgehalten werden,  bis eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd eingetroffen war. Sein Komplize wurde wenig später festgenommen.

    Beide Kinder gaben zu, das Videospiel entwendet zu haben. Außerdem gestand der 13-Jährige noch den Diebstahl von Spielkarten.

    Die beiden Kinder werden der Staatsanwaltschaft Nürnberg gemeldet. Nach abgeschlossener Sachbehandlung werden sie ihren Eltern übergeben.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: (0911) 2112-2011
Fax: (0911) 2112-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: