Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1097) Mit zwei Promille auf der A 6 Unfall verursacht

    Ansbach (ots) - Ein 21-jähriger Pkw-Fahrer aus Fürth hat am späten Montagabend, 07.08.2006, auf der Autobahn bei Schnelldorf (Kreis Ansbach) einen schweren Unfall verursacht. Bei dem Unglück kurz nach 22 Uhr wurde eine Frau schwer verletzt.

    Wahrscheinlich wegen der massiven Alkoholeinwirkung hatte der junge Mann in Fahrtrichtung Heilbronn einen vorausfahrenden Pkw aus Ungarn zu spät erkannt. Mit hohem Tempo fuhr der Fürther auf das ungarische Auto auf, das nach einem Schleudervorgang nochmals von dem Wagen des 21-Jährigen, der keinen Führerschein besitzt, massiv gerammt wurde. Die Beifahrerin (29) des gerammten Pkw wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus nach Crailsheim gebracht. Der Unfallverursacher, dessen Fahrzeug neben der Autobahn auf dem Dach landete und der 30 Jahre alte Fahrer des gerammten Fahrzeugs kamen mit heiler Haut davon. Der Gesamtsachschaden wird auf über 30.000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: