Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (525) Vier Verletzte bei Frontalzusammenstoß 28-Jähriger Beifahrer in Lebensgefahr

    Ansbach (ots) - Lichtenau (Lkr. Ansbach)- Am Freitagmittag, 07.04.06, kam es auf der Staatsstraße 2223 bei Schlauersbach zu einem Verkehrsunfall mit vier verletzten Fahrzeuginsassen. Ein 28-jähriger Beifahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

    Kurz nach 12.00 Uhr wollte der 22-jährige Fahrer eines Opel Astra von  Ansbach kommend trotz Gegenverkehr nach links in Richtung Neuendettelsau abbiegen. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Ford Mondeo eines Ehepaares. Während sich der Pkw der Eheleute um die eigene Achse drehte und noch auf der Fahrbahn zum Stehen kam, schleuderte der Opel in der Abzweigung eine Böschung hinab. Der 28-jährige Beifahrer im Opel wurde eingeklemmt und musste von den Feuerwehren Lichtenau, Neuendettelsau und Schlauersbach mit der Rettungsschere aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Er wurde mit schwersten Kopfverletzungen in eine Würzburger Klinik geflogen.

    Die Insassen des Ford Mondeo - die 41-jährige Fahrerin und ihr Ehemann - kamen mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der 22-jährige Unfallverursacher wurde mit leichteren Blessuren ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert.

    Die eingesetzten Wehren richteten für etwa drei Stunden eine örtliche Umleitung ein. Die Staatsanwaltschaft Ansbach ordnete die Unfalluntersuchung durch einen Sachverständigen an. Ein Notfallseelsorger kümmerte sich um Beteiligte und Einsatzkräfte.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: