Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1724) Nach versuchtem Raub festgenommen

    Nürnberg (ots) - Zwei 14-jährige Mädchen wurden am 04.12.2005 nach einem versuchten Handtaschenraub in Nürnberg-St. Leonhard festgenommen.

    Gegen 20.15 Uhr beleidigten die beiden Mädchen zwei 18-jährige Frauen, die an einem Automaten Zigaretten holten. Als die beiden Geschädigten weitergingen, wurden sie von den Jugendlichen verfolgt und mehrfach beleidigt. Im weiteren Verlauf kam es zu Handgreiflichkeiten, bei denen die Frauen aufgefordert wurden, ihr Bargeld herauszugeben. Des Weiteren versuchten die 14-Jährigen, die Handtaschen zu entreißen. Kurzfristig gelang dies auch bei einer Geschädigten. Diese konnte die Handtasche jedoch wieder an sich nehmen. Das zweite Opfer wurde in den Bauch geschlagen und mit einem Regenschirm am Arm getroffen. Anschließend flüchtete das Duo ohne Beute.

    Eine sofort eingeleitete Fahndung brachte schnell Erfolg. Beide Jugendliche wurden unweit des Tatortes angetroffen. Sie streiten die Tat zwar ab, gelten aber als dringend tatverdächtig, das sie von beiden Geschädigten als Täterinnen wiedererkannt wurden. Sie werden wegen versuchten Raubes angezeigt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: