Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1561) Lkw-Unfall auf BAB A 6

    Schwabach (ots) - Heute Morgen, 26.10.2005, kurz nach 08.00 Uhr, fuhr ein Betonmi-scher auf einen Pkw-Transporter auf.

    Der 45-jährige Fahrer eines Pkw-Transporters aus Frankreich, bela-den mit Peugeot-Neufahrzeugen, musste verkehrsbedingt an der An-schlussstelle Roth in Richtung Amberg seine Geschwindigkeit verrin-gern. Ein nachfolgender vierachsiger Betonmischer aus dem Land-kreis Neumarkt, gesteuert von einem 32-jährigen Kraftfahrer, bemerk-te die Situation zu spät, versuchte noch nach links auszuweichen, fuhr aber auf den Autotransporter auf. Neben den Schäden an den Lkws wurden noch drei Neufahrzeuge beschädigt, der Gesamtschaden wird derzeit auf 50.000 Euro geschätzt. Der 32-jährige Fahrer des Beton-lasters wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert, der 45-jährige Autotransporter-Fahrer blieb unverletzt. Die A 6 ist derzeit (10.00 Uhr) in Richtung Amberg gesperrt, es wird über die B 2 ausge-leitet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach- Pressestelle
Tel: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: