Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (887) Streckenposten bei Moto-Cross-Rennen lebensgefährlich verletzt

    Ansbach (ots) - Bei einem schweren Rennunfall bei einer Moto-Cross-Veranstaltung in der Nähe von Leutershausen (Lkr. Ansbach) erlitt eine als Streckenposten eingesetzte Frau lebensgefährliche Verletzungen.

    Aus noch nicht näher bekannten Umständen kam gegen 15.30 Uhr eine an einem Rennen beteiligte Cross-Maschine von der vorgesehenen Strecke ab und erfasste die neben der Rennpiste auf einer Palette stehende 38-jährige Frau. Sie musste mit schwersten Kopfverletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Nürnberg eingeliefert werden. Der 27-jährige Cross-Fahrer blieb nach den bisherigen Erkenntnissen unverletzt.

    Die vor Ort anwesende Staatsanwaltschaft zog zur Ursachenklärung einen Sachverständigen hinzu. Nach dem Unfall wurde das Renngeschehen abgebrochen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Einsatzzentrale

Telefon: 0981-9094-220
Fax: 0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: