Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (616) Verkehrsunfall mit vier Lkw an der Frankenhöhe

    Ansbach (ots) - Am Dienstagmorgen, 03.05.2005, kam es auf der Autobahn A 6 Nürnberg - Heilbronn zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Lkw. Zwei Fahrer erlitten leichte Verletzungen.

    Gegen 05.00 Uhr befuhr ein 39-jähriger Litauer mit seinem 40-Tonnen- Sattelzug die rechte Spur der Steigung zur Frankenhöhe (Lkr. Ansbach). Ein nachfolgender 31-jähriger Fahrer eines 7,5-Tonnen-Lkw aus Baden-Württemberg bemerkte den mit nur 30 km/h fahrenden Litauer zu spät und prallte in dessen Heck. Beide Lkw blieben auf der rechten Fahrspur stehen, wobei am hinteren Fahrzeug durch den Zusammenstoß die Beleuchtung ausfiel.

    Im weiteren Verlauf konnte ein 37-jähriger Nürnberger mit seinem 40- Tonnen-Sattelzug den beiden stehenden Lkws gerade noch nach links ausweichen. Ein auf der mittleren Spur fahrender tschechischer Kleintransporter eines 38-Jährigen prallte jedoch ungebremst in den ausweichenden Lkw.

    Die Fahrer der auffahrenden Lastwagen wurden leicht verletzt. Der Gesamtschaden beträgt etwa 50.000 Euro. Die Bergungsarbeiten und Verkehrsbehinderungen dauerten bis gegen 08.00 Uhr an. Bis dahin hatte sich ein Stau von etwa 5 Kilometern Länge gebildet, wobei der Verkehr auf der dritten Spur nach einer kurzfristigen Vollsperrung vorbeigeleitet werden konnte.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: