Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (403) Unbekannte Trickdiebinnen aufgetreten

    Nürnberg (ots) - Opfer von unbekannten Trickdiebinnen wurde in der vergangenen Woche eine 76-jährige Rentnerin aus der Ahornstraße in Nürnberg-Eibach.

    Am 18.03.2005 lernte die alte Dame eine unbekannte Frau kennen, die sie an den folgenden Tagen mehrfach in ihrer Wohnung besuchte. Dabei brachte die Frau ihre "Tochter" mit. Während sich die Wohnungsinhaberin mit der Mutter unterhielt, "räumte" die Tochter angeblich die Wohnung auf. Wenige Tage später stellte die 76-Jährige dann fest, dass von ihrem Konto mehrere Hundert Euro abgehoben worden waren. Außerdem bemerkte sie den Verlust ihrer EC-Karte.

    Beschreibung der beiden Frauen: 1. ca. 40 Jahre alt, 150 - 155 cm groß und schlank. Sie hatte schwarze, lange Haare und war schwarz gekleidet. 2. ca. 18 Jahre alt, 165 cm groß und ebenfalls sehr schlank. Auch sie hatte schwarze, lange Haare. Beide Frauen hatten südländisches Aussehen.

    Wer Hinweise auf die beiden Tatverdächtigen geben kann, wird gebeten, sich an den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211- 3333 zu wenden.

    In diesem Zusammenhang weist die Nürnberger Polizei zum wiederholten Male eindringlich darauf hin, keine fremden Personen in die Wohnung zu lassen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: