Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (336) Nach Sachbeschädigung Widerstand geleistet

    Nürnberg (ots) - Vor einer Diskothek in Nürnberg-Gibitzenhof gerieten am 07.03.2005, gegen 23.30 Uhr, mehrere Besucher in Streit, in dessen Verlauf eine leere Flasche gegen die Windschutzscheibe eines geparkten Fahrzeuges flog und diese zersplitterte. Der Fahrer, ein 18-Jähriger aus Wendelstein, wollte daraufhin den Verursacher zur Rede stellen. Dieser schlug allerdings zusammen mit mehreren anderen Komplizen auf den 18-Jährigen ein. Dabei erlitt er leichte Verletzungen. Ein anwesender Polizeibeamter in Zivil beobachtete den Vorfall und wollte die Tatverdächtigen vorläufig festnehmen. Auch er wurde von der Gruppe geschlagen und leicht verletzt. Anschließend flüchtete die Gruppe in Richtung Erlenstraße.

    Nach kurzer Fahndung konnte ein 19-jähriger Tatverdächtiger festgenommen werden, der die Tatbeteiligung sofort einräumte. Gegen ihn wird nun wegen Sachbeschädigung, Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. Die Ermittlungen der Polizei dauern diesbezüglich noch an. Der entstandene Sachschaden an dem Pkw beträgt ca. 350 Euro. Der Beamte bleibt weiterhin dienstfähig.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: