Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (12) Silvesternachlese - Riesenböller sichergestellt

Böllerrad

    Nürnberg (ots) -

    Aus Sicherheitsgründen war auch heuer wieder auf der Nürnberger Burg und in der näheren Umgebung das Abschießen von Feuerwerk zum Jahreswechsel verboten. Polizeibeamte führten verstärkte Kontrollen bei Personen durch, die mit Feuerwerk den Gefahrenbereich betreten wollten. Sie wurden belehrt und zurückgewiesen.

    Fünf nach zwölf fiel ein 27-jähriger Arbeitsloser aus dem Bundesland Sachsen auf, der einen Karton mit sich trug. Darin befanden sich Böller, die zu einem 60 cm Durchmesser großen Rad aufgewickelt waren. Das "Made in China"-Feuerwerk trug kein deutsches Prüfzeichen. Der 27-Jährige will es von einem Pyrotechniker gekauft haben.

    Der 27-Jährige wollte die Böller aufrollen und in Serie zünden. Nicht vorstellbar, was passiert wäre, wenn alle Böller gleichzeitig explodiert wären.

    Das Feuerwerk wurde sichergestellt und Anzeige wegen eines Sprengstoffvergehens erstattet.

Anlage: 1 Lichtbild des sichergestellten "Böller-Rades"

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: