Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

19.12.2003 – 20:26

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1851) 26-Jähriger tödlich verunglückt

    Schwabach (ots)

Am Nachmittag des 19.12.2003, gegen 16.00 Uhr, ereignete sich auf der Straße von Roth-Eckersmühlen in Richtung Hilpoltstein ein Verkehrsunfall, bei dem ein junger Mann getötet wurde.

    Der 26 Jahre alte Arbeiter aus dem Landkreis Roth fuhr mit seinem Kleinwagen in Richtung Hilpoltstein. Als er am Ortsende von Eckersmühlen einen anderen Pkw überholen wollte, übersah er vermutlich einen entgegen kommenden Pkw. Er kollidierte mit diesem Pkw, wurde gegen den überholten Pkw geschleudert und prallte anschließend rechts gegen ein Brückengeländer. Dabei erlitt er tödliche Verletzungen. Die Fahrerin des entgegen kommenden Opel Astra, eine 61-Jährige Hausfrau aus dem Landkreis Roth, erlitt durch den Zusammenstoß Bein- und Rippenbrüche. Ihr 6 Jahre alter Enkel, der auf dem Rücksitz gesessen hatte, wurde leicht verletzt. Der Fahrer des überholten Fahrzeuges blieb unverletzt. Der getötete Verursacher war nach ersten Erkentnisssen der Polizei nicht angegurtet. Am Fahrzeug des Verursachers und am entgegenkommenden Pkw entstand Totalschaden, der Pkw des Überholten wurde erheblich beschädigt. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 12.500,-- Euro. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Einsatzzentrale

Telefon: 09122/927-224
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken