PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

12.05.2021 – 12:07

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (665) Festnahme nach versuchtem Apothekeneinbruch

Nürnberg (ots)

In der Nacht von Dienstag (11.05.2021) auf Mittwoch (12.05.2021) versuchten zwei Jugendliche mutmaßlich, in eine Apotheke im Nürnberger Stadtteil Eberhardshof einzubrechen. Dank eines aufmerksamen Zeugen konnten die Tatverdächtigen kurze Zeit später festgenommen werden.

Der Zeuge beobachtete gegen 02:00 Uhr in der Nacht einen jungen Mann, der sich an der Eingangstür der Apotheke in der Fürther Straße zu schaffen machte und rief sofort den Notruf. Mehrere Streifen der Polizeiinspektionen Nürnberg-West und Nürnberg-Mitte machten sich daraufhin auf den Weg. Beim Eintreffen der Kräfte waren die Täter bereits geflüchtet. Bei der anschließend eingeleiteten Fahndung konnten kurz darauf zwei tatverdächtige Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren angetroffen und festgenommen werden.

Bei der Begutachtung der Tatörtlichkeit stellten die Polizisten fest, dass es den Tatverdächtigen offenbar nicht gelungen war, in das Innere der Apotheke zu gelangen. Es entstand jedoch ein erheblicher Sachschaden an der Eingangstür in Höhe von über 10.000 Euro.

Gegen die Jugendlichen leiteten die Beamten unter anderem ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls ein. Sie wurden im Anschluss an die Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Marc Siegl /gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Nürnberg
Weitere Storys aus Nürnberg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken