PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

27.01.2021 – 10:42

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (110) Fast ohne Bremsen gefahren

Nürnberg (ots)

Die Schwerlastgruppe der Nürnberger Verkehrspolizei hatte am Dienstag (26.01.21) in der Ingolstädter Straße eine Lkw-Kontrollstelle eingerichtet, bei der ein Sattelzug mit manipulierten Bremsen auffiel.

Kurz nach 10.00 Uhr wurde der Sattelzug kontrolliert, wobei sich zeigte, dass an dem Sattelanhänger des 40-Tonners alle Bremsen defekt waren. Statt sie zu reparieren, hatte der 34-jährige Fahrer schlichtweg die Bremsleitungen gekappt. Die Bremslast für den Zug musste allein die Zugmaschine übernehmen.

Der Fahrer hatte dabei unerhört viel Glück, dass bei den winterlichen Straßenverhältnissen kein Unfall passierte. Der Sattelzug wurde sofort aus dem Verkehr gezogen und der Fahrer musste ein Bußgeld bezahlen.

Rainer Seebauer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken