PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

27.01.2021 – 10:27

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (108) Denkmal beschmiert - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots)

Am Dienstagvormittag (26.01.2021) stellte eine Streifenbesatzung fest, dass die Informationstafel eines Denkmals in der Nürnberger Innenstadt beschmiert wurde. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 10:30 Uhr bemerkte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte, dass die Informationstafel des "Zentralen Denkmals Flucht und Vertreibung" am Nürnberger Hallplatz mit einer politischen Parole beschmiert wurde.

Der Tatzeitraum konnte bislang nicht näher bestimmt werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Michael Petzold/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken