PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

18.01.2021 – 11:35

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (65) Transporter aufgebrochen - Fahrzeugteile ausgebaut und entwendet

Nürnberg (ots)

Vermutlich im Zeitraum der vergangenen beiden Wochen (01.01.-15.01.2021) brachen unbekannte Täter einen Transporter im Stadtteil Almoshof auf und entwendeten Fahrzeugteile. Die Kriminalpolizei Nürnberg sucht Zeugen.

Das Fahrzeug war auf einem Baustellengelände in der Johann-Sperl-Straße abgestellt. Durch Aufhebeln der Beifahrertür gelangten die Täter ins Fahrzeuginnere. Anschließend bauten sie die Tachoeinheit sowie den Fahrerairbag des Fahrzeugs aus und entwendeten die Gegenstände.

Der Sach- und Entwendungsschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Zeugen, denen im relevanten Zeitraum verdächtige Personen aufgefallen sind, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Wolfgang Prehl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken