Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MG: Fußgänger bei Abbiegeunfall schwer verletzt

Mönchengladbach (ots) - Als eine 59-jährige Pkw-Fahrerin am frühen Donnerstagmorgen gegen 06:00 Uhr von der ...

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 22.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Glasscheiben bei Verbrauchermärkten, Tankstelle und Kiosk beschädigt ++ Carportbrand ...

16.09.2003 – 10:48

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1391) Workshops gegen Drogen und Gewalt

    Nürnberg (ots)

Unter dem Motto "Jugend, Schule und Polizei gemeinsam gegen Kriminalität" veranstaltet die "Polizeiberatung Zeughaus" in der Pfannenschmiedsgasse 24 in Nürnberg Workshops. Erst kürzlich setzten sich zwei 7. Realschulklassen im Rahmen dieser Workshops mit jugendspezifischen Kriminalitätsformen sowie den Gefahren durch legale und illegale Drogen auseinander. Kleine Arbeitsgruppen, Kurzfilme und reichlich Arbeitsmaterial zur Nachbereitung rundeten die Workshops ab.

    Wunsch der Polizei ist es, das Projekt "Prävention im Team - PIT", das eine enge Zusammenarbeit zwischen Schule und Polizei voraussetzt, umzusetzen.

    Die Workshops werden künftig ergänzend zu den präventiven Aktivitäten an den jeweiligen Schulen angeboten. Interessierte Schulen bzw. Lehrer können sich unter der Telefonnummer (0911) 211-2764 bzw. Fax-Nummer (0911) 211-2765 an die Polizeiberatung Zeughaus wenden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken