PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

01.12.2020 – 15:25

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1740) Verkehrsunfall im Nürnberger Westen - Zeugen gesucht

Nürnberg (ots)

Am Dienstagvormittag (01.12.2020) ereignete sich im Stadtteil Eberhardshof ein Verkehrsunfall. Auf Grund des bislang unklaren Unfallhergangs sucht die Verkehrspolizei nun Zeugen.

Der Fahrer eines BMW befuhr gegen 10:30 Uhr die Leiblstraße und bog nach rechts in die Wandererstraße ab.

Ein auf der Wandererstraße in östlicher Richtung fahrender Pkw Fahrer gibt an, der BMW-Fahrer sei beim Abbiegen auf Grund Glätte auf seine Fahrspur gerutscht, woraufhin er hätte nach rechts ausweichen müssen. Hierbei prallte er gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Ford Fiesta und beschädigte diesen.

Nach Aussage des BMW-Fahrers fuhr der Fahrer des VW Passat auf der Wandererstraße zu weit mittig, und musste daher dem ordnungsgemäß abbiegenden Fahrzeug ausweichen. In der Folge sei es dann zum Zusammenstoß mit dem geparkten Pkw gekommen.

Auf Grund der unterschiedlichen Unfallschilderungen sucht die Verkehrspolizei Nürnberg Zeugen des Unfallgeschehens. Personen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0911/6583-1530 zu melden.

Janine Mendel

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken