Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (848) Mädchen von Grabstein erdrückt - tödlich verletzt

    Schwabach (ots) - Ein knapp 7-jähriges Mädchen wurde gestern Abend, 10.06.2003, in Mettendorf, Stadt Greding, Landkreis Roth, von einem Grabstein erdrückt und tödlich verletzt.

    Das Mädchen war zusammen mit seiner 5-jährigen Schwester zum Kath. Friedhof in Mettendorf gegangen, um das Grab der Großmutter zu gießen. Die beiden Mädchen spielten noch etwas auf dem Friedhof. Die knapp 7-Jährige kletterte auf einen leicht schief stehenden Grabstein, dieser stürzte nach vorne um und begrub das Kind unter sich.

    Die 5-jährige Schwester lief sofort nach Hause um Hilfe zu holen. Es kam jedoch jede Hilfe zu spät.

    Die KPI Schwabach hat die Ermittlungen übernommen, zur Klärung der genauen Unglücksursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen, für morgen 12.06.03 eine Obduktion anberaumt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: