Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

27.02.2020 – 14:13

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (270) Jugendliche gingen Zigarettenautomat an - Festnahme

Fürth (ots)

Gestern Nachmittag (26.02.2020) traten drei Jugendliche und ein Kind gegen einen Zigarettenautomaten in der Fürther Südstadt und erbeuteten hierdurch Münzgeld. Eine Streife der PI Fürth stellte die Diebe nach kurzer Flucht.

Gegen 14:45 Uhr beobachtete ein Zeuge in der Flößaustraße, wie vier Jungs abwechselnd gegen einen Zigarettenautomaten traten. Er verständigte die Polizei. Beamte der PI Fürth stellten die Tatverdächtigen unweit des Tatorts. Die drei 14-Jährigen und ein 13-Jähriger erbeuteten durch ihr Verhalten mutmaßlich wenige Euro Münzgeld. Der Zigarettenautomat blieb bei der Aktion unbeschädigt. Allerdings wurde die Sandsteinmauer, an der er befestigt war, in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden wird auf circa 100 Euro geschätzt.

Gegen die Jugendlichen leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Fall des Diebstahls ein. Anschließend übergaben sie die vier Jungs ihren Eltern.

Marc Siegl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken