Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

18.02.2020 – 14:04

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (228) Jugendliche beim versuchten Automatenaufbruch festgenommen

Nürnberg (ots)

Am Montagnachmittag (17.02.2020) wurden drei Jugendliche in der Nürnberger Innenstadt von Zivilkräften der Polizei dabei beobachtet, wie sie versuchten, einen Zigarettenautomaten aufzubrechen. Sie wurden festgenommen.

Gegen 15:00 Uhr bemerkte eine Zivilstreife am Spittlertorgraben eine Gruppe von Jugendlichen, die sich an einem Zigarettenautomaten zu schaffen machten. Während einer der Jugendlichen an dem Automaten hantierte, standen die beiden anderen Schmiere.

Als ihr Vorhaben erfolglos blieb, entfernten sich die Jugendlichen, wurden jedoch wenig später durch Beamte kontrolliert und festgenommen.

Die drei jungen Männer (16, 17, 17) wurden zur Dienststelle gebracht und nach erfolgter Sachbearbeitung an ihre Eltern übergeben.

Die Jugendlichen erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen des versuchten, besonders schweren Falls des Diebstahls.

Janine Mendel/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken