Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

18.02.2020 – 11:37

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (225) Frau beschädigte mehrere Fahrzeuge und leistete Widerstand

Nürnberg (ots)

Gestern Abend (17.02.2020) leistete eine 30-Jährige Polizeibeamten in der Nürnberger Südstadt Widerstand, nachdem sie zuvor gegen geparkte Fahrzeuge getreten hat. Sie wurde in Gewahrsam genommen.

Gegen 23:15 Uhr wurde über den Notruf mitgeteilt, dass eine weibliche Person im Hummelsteiner Weg gegen mehrere abgestellte Fahrzeuge treten soll. Eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd traf die Frau noch an der Tatörtlichkeit an. Während der Kontrolle beleidigte und bedrohte die Frau die Beamten mehrfach. Auf Grund ihres aggressiven Verhaltens nahmen die Polizisten sie in Gewahrsam. Hiergegen wehrte sich die Frau massiv und trat einem 30-jährigen Beamten gegen das Bein.

Der Beamte wurde durch den Angriff leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Die Polizeibeamten leiteten ein Ermittlungsverfahren u.a. wegen des Verdachts der Sachbeschädigung sowie wegen Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ein.

Marc Siegl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken