Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

17.02.2020 – 14:14

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (221) Zahlreiche Pkw-Aufbrüche in Nürnberg und Fürth - Zeugen gesucht

Nürnberg/Fürth (ots)

Am vergangenen Wochenende (14.02./15.02.20) kam es zu zahlreichen Pkw-Aufbrüchen im Stadtgebiet Nürnberg und Fürth. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Im genannten Zeitraum wurden insgesamt 9 Pkw aufgebrochen, innenliegende Gegenstände wurden entwendet. Die unbekannten Täter gelangten durch Einschlagen von Beifahrerscheiben, hinterer Seitenscheiben oder Heckscheiben in die Fahrzeuge und entwendeten dort abgelegte Wertsachen.

Die Tatorte im Einzelnen:

Fürth, Schwabacher Straße

Fürth, Angerstraße

Fürth, Badstraße

Nürnberg, Keplerstraße

Nürnberg, Camerariusstraße

Nürnberg, Dietzstraße

Nürnberg, Marienstraße

Nürnberg, Münchener Straße

Nürnberg, Volkmannstraße

Durch die Taten entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Der Entwendungsschaden liegt im hohen vierstelligen Bereich.

Die Kriminalpolizei Nürnberg bittet Zeugen, die Hinweise zu den Taten geben können oder Auffälligkeiten beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Weiterhin warnt die Kriminalpolizei ausdrücklich davor, Wertgegenstände im geparkten Fahrzeug liegen zu lassen. Auch ein Verstauen im Kofferraum bietet keinen ausreichenden Schutz.

Janine Mendel/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken