Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Jugendliche durch Bienenschwarm in Gebäude festgesetzt

Mönchengladbach-Wickrathberg, 15.06.2019, 14:33 Uhr, Broicherhofweg (ots) - Am heutigen Nachmittag kam es zu ...

FW-MG: 2 Brandereignisse am frühen Abend

Mönchengladbach, 03.06.19, 16:30 Uhr, Grunewaldstraße und 17:15 Uhr, Abteistraße (ots) - Gegen 16:30 wurde ...

FW-EN: Wetter - Zwei Einsätze innerhalb einer halben Stunde am Samstag

Wetter (Ruhr) (ots) - Die Löschgruppe Grundschöttel wurde durch einen aufmerksamen Anwohner am Samstag, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

11.06.2019 – 13:15

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (798) Wer fuhr bei Grünlicht?

Nürnberg (ots)

Bereits am 24.05.2019 ereignete sich am Nürnberger Rathenauplatz ein Verkehrsunfall, bei dem hoher Sachschaden entstand. Nachdem der Sachverhalt trotz intensiver Ermittlungen noch nicht geklärt ist, bittet die Verkehrspolizei Nürnberg um Zeugenhinweise.

Nach allem, was bisher ermittelt werden konnte, befuhr gegen 22:00 Uhr eine 58-jährige Ford-Fahrerin den Rathenauplatz und bog nach links zum Laufer Tor ab. Zeitgleich befuhr ein 67-jähriger Kraftfahrer mit seinem Mercedes den Rathenauplatz in Richtung Prinzregentenufer. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand.

Einer der Beteiligten muss nach vorliegenden Ermittlungen bei Rotlicht in den Kreuzungsbereich eingefahren sein. Deswegen werden Zeugen, die Angaben zur Ampelschaltung oder zum Fahrverhalten der Beteiligten machen können, gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Nürnberg unter der Telefonnummer 09 11 65 83 - 1530 zu melden.

Bert Rauenbusch/sg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken