Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

10.05.2019 – 11:45

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (636) Erhebliche Verkehrsbehinderungen am Autobahnkreuz Fürth/Erlangen nach Verkehrsunfall - Unfallstelle geräumt

Erlangen (ots)

Wie mit Meldung 631 berichtet, kam es heute Morgen (10.05.2019) gegen 08:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Lkw und einem Pkw im Baustellenbereich am Autobahnkreuz Fürth/Erlangen. Alle Fahrspuren sind für den Verkehr wieder freigegeben.

In beide Fahrtrichtungen war die Autobahn zunächst komplett gesperrt. Ab 09:45 Uhr konnte der Verkehr einspurig an den Unfallstellen vorbeigeleitet werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und den Aufräumarbeiten kam es rund um das Autobahnkreuz bis ca. 11:30 Uhr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und mehreren Kilometern Rückstau.

Zwischenzeitlich wurde die Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizei Erlangen beendet und die Baustellenführung durch die Autobahndirektion Nordbayern instandgesetzt. Alle Fahrspuren sind für den Verkehr wieder freigegeben.

Michael Hetzner/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken