Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

17.03.2019 – 13:28

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (364) Mordkommission ermittelt nach gewaltsamer Auseinandersetzung vor Diskothek

Fürth (ots)

Bei einer Auseinandersetzung vor einer Fürther Diskothek kam am frühen Sonntagmorgen (17.03.2019) ein Messer zum Einsatz. Nun ermittelt die Mordkommission der Fürther Kriminalpolizei.

Auf dem Parkplatz der Diskothek in der Waldstraße war es gegen 05:00 Uhr zu einem Streit zwischen zwei Männern (32 und 23 Jahre alt) gekommen. Als ein weiterer 23-Jähriger den Streit schlichten wollte, griff ihn der 32-jährige Tatverdächtige mit einem Messer an und verletzte ihn am Hals. Der Rettungsdienst versorgte den 23-jährigen Verletzten vor Ort. Es bestand keine Lebensgefahr.

Eine Streife der Fürther Polizei nahm den 32-jährigen Tatverdächtigen unweit vom Tatort fest. Die Mordkommission der Kriminalpolizei Fürth übernahm noch am Morgen die weiteren Ermittlungen den 32-Jährigen.

Michael Konrad

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung