Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

22.02.2019 – 10:35

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (254) Unbekannter überfällt Spielhalle

Nürnberg (ots)

In den frühen Freitagmorgenstunden (22.02.2019) überfiel ein bislang Unbekannter eine Spielhalle in der Nähe des Nürnberger Aufseßplatzes. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 02:30 Uhr betrat ein maskierter Mann eine Spielhalle in der Wiesenstraße und traktierte unvermittelt eine Angestellte massiv mit Reizgas. Der Unbekannte entwendete mehrere Hundert Euro Bargeld und flüchtete schnellen Schrittes aus der Spielothek.

Die Angestellte wurde durch das Reizgas leicht verletzt und wurde in einem Krankenhaus entsprechend medizinisch versorgt. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm die ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen. Die Spurensicherung kam vor Ort.

Der mit einem schwarzen Tuch (vermutlich Dreieckstuch) maskierte Täter war mit einem dunklen Oberteil (möglicherweise einem Kapuzenpullover) und einer nicht näher bekannten Kopfbedeckung bekleidet. Weiterhin führte der Unbekannte einen Rucksack mit sich.

Das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, welche verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zu dem unbekannten Täter geben können, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen. / Michael Petzold

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung