Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (112) Sprung von der Brücke - Zeugen dringend gesucht

    Erlangen (ots) - Am Mittwochabend, 22.01.2003, kurz nach 18.00 Uhr, sprang ein 48- jähriger Mann aus dem Landkreis, vermutlich in Suizidabsicht, von einer Autobahnbrücke kurz vor der Anschlussstelle Erlangen Tennenlohe. Dabei wurde er von einem bislang unbekannten Lkw erfasst und tödlich verletzt. Weiterhin dürften eine unbestimmte Anzahl von Fahrzeugen den Körper überrollt haben. Der Fahrer des Lkw fuhr, nachdem er kurz auf dem Seitenstreifen angehalten hatte, ohne die Feststellung seiner Beteiligung zu ermöglichen, weiter. Vermutlich handelt es sich um einen Sattelzug (3 und 2 Achsen) mit gelb-blauer Plane, heller Aufschrift und evtl. deutschem Zulassungskennzeichen.

    Hinweise nimmt die Verkehrspolizei Erlangen, Tel. 09131/760-414, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

    Bei der Unfallaufnahme kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Über die Motivation des Mannes ist bislang nichts bekannt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon:09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: