Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

18.09.2018 – 11:15

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1399) Cannabisplantage entdeckt - Tatverdächtiger festgenommen

Neustadt/Aisch-Ansbach (ots)

In einem Waldstück bei Neuhof an der Zenn (Lkrs. Neustadt an der Aisch) wurde eine illegale Cannabisplantage entdeckt. Ein Tatverdächtiger konnte festgenommen werden.

Eine Zeugin entdeckte die Cannabispflanzen und verständigte die Polizei in Neustadt. In dem Waldstück fanden die Beamten eine Plantage mit knapp 90 Cannabispflanzen von bis zu zwei Metern Höhe, die über Leitungen von einem nahegelegenen Wassertank bewässert wurden.

Bei Überwachungsmaßnahmen wurde durch Beamte der KPI Ansbach am Sonntag, 16.09.18, ein Tatverdächtiger bei der Pflege der Pflanzen angetroffen und vorläufig festgenommen. Der 37-Jährige aus dem Landkreis macht bislang keine Angaben.

Mit einem Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts Nürnberg wurde seine Wohnung durchsucht und weitere Aufzuchtanlagen und Rauschgift in den Räumen vorgefunden. Hinweise ergaben, dass er diese Aufzuchtanlagen schon seit längerem betreibt. Die Plantage in dem Waldstück wurde abgeerntet, die Pflanzen sichergestellt und zur Erstellung eines Wirkstoffgutachtens in die Rechtsmedizin nach Erlangen verbracht.

Gegen den 37-Jährigen wurde von der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth Haftantrag gestellt. Der Tatverdächtige wurde gestern (17.09.18) einem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

Rainer Seebauer/n

Das Bild finden Sie unter nachfolgendem Link:

https://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/news/presse/aktuell/index.html/285497

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung