Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1048) Firmenfahrzeuge aufgebrochen - Zeugen gesucht

Feuchtwangen/Dinkelsbühl (ots) - In der Nacht von vergangenem Donnerstag auf Freitag (12./13.07.18) brachen Unbekannte an unterschiedlichen Orten fünf Firmenfahrzeuge auf und entwendeten hochwertiges Werkzeug. Die Polizei sucht Zeugen.

Im Zeitraum zwischen 17:00 Uhr am Donnerstag und 11:00 Uhr vormittags am Freitag brachen der oder die Unbekannten im Bechhofener Ortsteil Thann und im Fichtenweg im Ortsteil Königshofen an der Heide, in der Bechhofener Straße in Burk, in der Wiesenstraße im Herriedener Ortsteil Rauenzell und in Dorfkemmathen, einem Ortsteil von Langfurth, (alle Orte im Lkrs. Ansbach) abgestellte Firmenfahrzeuge auf und entwendeten daraus Elektrowerkzeuge und Werkzeugmaschinen im Gesamtwert von etwa 35.000 Euro. Die Täter konnten in allen Fällen mit ihrer Beute unerkannt entkommen.

Die Ansbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet eventuelle Zeugen, die an den Tatorten verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben oder sonst Hinweise geben können, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Rainer Seebauer /gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: