Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2005)Verkehrsunfall mit 20 beteiligten Fahrzeugen auf der A 6

    Schwabach (ots) - Am Samstag, 02.11.02, gegen 14.25 Uhr, ereignete sich auf der A 6, Höhe AS Roth, ein Verkehrsunfall mit 12 beteiligten Pkw und einem Lkw. Ein Pkw-Fahrer fuhr von der B 2 kommend in die A 6 in Richtung Amberg ein. Aus bislang unbekannter Ursache geriet er ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke, wo er zum Stehen kam. Daraufhin kam es zu einem Auffahrunfall mit 11 beteiligten Pkw und einem Lkw. Hierbei wurden insgesamt 11 Personen verletzt (7 Leicht- und 4 Mittelschwerverletzte). Es entstand ein Sachschaden von ca. 200000 EURO.

  Im sich aufbauenden Stau kam es zu 2 weiteren Auffahrunfällen mit jeweils vier beteiligten Fahrzeugen. Hier wurden insgesamt noch einmal 2 Personen leicht verletzt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 50 000 EURO. Die A 6 mußte in Richtung Amberg bis 16.45 Uhr total gesperrt werden. Als dann die linke Fahrspur wieder freigegeben werden konnte, kam es bis ca. 18.00 Uhr zu erheblichen Behinderungen. Auch auf der Gegenfahrbahn bildete sich durch Schaulustige ein kilometerlanger Stau.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Einsatzzentrale

Telefon:09122/927-224
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: