Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1861) Versuchter Handtaschenraub in Langwasser - Zeugen gesucht

Nürnberg (ots) - Am Donnerstagabend (09.11.2017) versuchte eine Unbekannte einer Frau die Handtasche zu rauben. Die Kriminalpolizei fahndet nach der flüchtigen Täterin.

Nach bisherigem Ermittlungsstand war die Geschädigte gegen 19:00 Uhr in der Trebnitzer Straße unterwegs. Dort sprach sie eine Frau an und forderte Geld von ihr. Weiterhin bedrohte sie die Unbekannte und versuchte schließlich, die Handtasche zu entreißen. Das Opfer kam zu Fall und verletzte sich leicht.

Die Geschädigte schrie laut, und es wurden weitere Zeugen auf den Vorfall aufmerksam. Die Täterin flüchtete anschließend ohne Beute in Richtung Langwasser-Mitte.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm die ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen vor Ort und führte neben der Spurensicherung auch umfangreiche Zeugenbefragungen durch.

Die Täterin kann wie folgt beschrieben werden:

weiblich, 20-25 Jahre, 165 cm, schwarze schulterlange Haare, evtl. Brille, Jeans, schwarze Jacke

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben zum Tatablauf oder der flüchtigen Täterin machen können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 09 11 2112 - 3333 in Verbindung zu setzen.

Wolfgang Prehl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: