Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1470) Lkw umgestürzt - Fahrer schwerst verletzt

    Schwabach (ots) - Am Freitag, 30.08.02, kurz nach Mitternacht, fuhr ein 49jähriger Italiener mit seinem 40-t-Sattelzug von Wendelstein kommend an der AS Nürnberg-Langwasser auf die A 73 Richtung Nürnberg ein. Im Scheitelpunkt der scharfen Rechtskurve kam er dabei vermutlich aus Unachtsamkeit nach links von der Fahrbahn ab. Der Lkw stürzte um und fiel auf die Schutzplanke. Bei dem Unfall wurde der Fahrer in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit der Rettungsschere befreit werden. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Klinikum Nürnberg-Süd eingeliefert. Der Lkw hatte 20 Tonnen Schweinehälften geladen. An dem neuwertigen italienischen Sattelzug entstand ein Sachschaden von ca. 150.000 Euro. Wegen der schwierigen Bergungsarbeiten war die AS Nürnberg- Langwasser bis in die frühen Morgenstunden total gesperrt.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Einsatzzentrale

Telefon:09122/927-224
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: