Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1458) Tötungsdelikt am 25.08.2002 - Schütze gestorben

    Nürnberg (ots) - Wie mit OTS 1450 berichtet, erschoss am 25.08.2002 ein 49-jähriger Nürnberger offensichtlich aus Eifersucht den 47-jährigen Liebhaber seiner Ehefrau. Nach der Tat richtete er die Waffe in Freitodabsicht gegen sich. Bei einem Kopfschuss erlitt er lebensgefährliche Verletzungen, denen er in der Nacht vom 26./27.08.2002 erlag.

  Bei der Obduktion des 47-jährigen Getöteten wurde festgestellt, dass der Kopfschuss sofort tödlich war. Zentrales Regulationsversagen wurde als Todesursache festgestellt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: