Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1459) Vier Männer nach versuchtem Einbruch festgenommen

    Nürnberg (ots) - Am 27.08.2002, gegen 01.00 Uhr, versuchten vier Männer im Alter von 24 bis 46 Jahren in ein Handygeschäft im Nürnberger Stadtteil St. Leonhard einzubrechen. Die vier Tatverdächtigen schlugen mit einem Hammer die Glasscheibe der Eingangstüre ein, scheiterten jedoch an der Doppelverglasung. Eine aufmerksame Anwohnerin, die den Krach gehört hatte, verständigte die Polizei. Die vier Männer flüchteten daraufhin. Im Rahmen der Tatortfahndung konnten zwei Tatverdächtige noch im Leonhardspark angetroffen und festgenommen werden. Die beiden anderen Tatverdächtigen wurden ca. eine Stunde später in einer Wohnung in St. Leonhard festgenommen. Bei den Männern konnte jeweils Einbruchswerkzeug sichergestellt werden.

  Bei den vier Tatverdächtigen handelt es sich um zwei Deutsche, einen Amerikaner und einen Türken aus Nürnberg, Fürth und dem Landkreis Nürnberger Land. Alle vier sind arbeitslos. Die Kriminalpolizei prüft, inwieweit die Einbrecher für weitere Straftaten in Frage kommen. Der Sachverhalt wird der Staatsanwaltschaft zur Entscheidung über die Beantragung von Haftbefehlen vorgelegt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: