Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1347) Mutmaßlicher Kelleraufbrecher ermittelt

Nürnberg (ots) - Bereits Anfang April 2017 brach ein zunächst Unbekannter in ein Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses an der Schwanhardtstraße ein. Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost ermittelten nun einen Tatverdächtigen.

Nachdem der Einbrecher das Schloss des Kellerabteils gewaltsam geöffnet hatte, stahl er zwei darin gelagerte Fahrräder sowie Fahrradzubehör im Gesamtwert von etwa 600 Euro. Er verursachte einen Sachschaden von etwa 200 Euro.

Am Tatort gesicherte Fingerabdrücke konnten mittels AFIS (Automatisiertes Fingerabdruckidentifizierungssystem) eindeutig einem 28-Jährigen aus Fürth zugeordnet werden.

Gegen den Mann wurde wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls ein Strafverfahren eingeleitet.

Sein derzeitiger Aufenthaltsort ist nicht bekannt. Nach ihm wird gefahndet.

Christian Daßler/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: