Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-PDKL: A6/Kaiserslautern, Eigenwillig beleuchteter Sattelzug

Kaiserslautern (ots) - Beamte der Autobahnpolizei Kaiserslautern kontrollierten am Montagmorgen auf der A6 ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 22.01.2019

Limburg (ots) - 1. Betrüger treiben im Kreisgebiet ihr Unwesen, Kreis Limburg-Weilburg, (si)In den letzten ...

24.07.2002 – 12:27

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1276) Omnibus ausgebrannt

        Erlangen (ots)

Als der Fahrer eines Kraftomnibusses am
23.07.2002, gegen 23.00 Uhr, aufgrund eines Defektes an der
Servolenkung sein Gefährt auf der Staatsstraße 2260 bei Wachenroth,
Landkreis Erlangen-Höchstadt, anhielt, um nach der Ursache zu
suchen, schlugen plötzlich Flammen aus dem Motorraum. Die im Omnibus
befindlichen 4 Fahrgäste konnten  das Fahrzeug unverletzt verlassen.

  Der Brand an dem Omnibus konnte nicht mehr eingedämmt werden und der Motorraum sowie die hintere Hälfte des Fahrgastraumes brannten total aus. Der Sachschaden dürfte sich nach erster Schätzung auf ca. 200.000 Euro belaufen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon:09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken