Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1262) Erfolgreiche Rauschgiftfahnder

        Nürnberg (ots) - Am 19.07.2002 kontrollierten Rauschgiftfahnder
in einem Nürnberger Gewerbegebiet einen 41-jährigen griechischen
Lkw-Fahrer. Es stellte sich heraus, dass der Grieche in Amsterdam
8,7 Gramm Kokain gekauft und nach Nürnberg geschmuggelt hatte.
Auftraggeber waren offensichtlich zwei 40-jährige Griechen, die in
Nürnberg ansässig sind.

  Gegen die drei Männer wurden Verfahren wegen der Rauschgiftverstöße eingeleitet. Der Drogenkurier wurde erst nach Bezahlung einer hohen Sicherheitsleistung wieder auf freien Fuß gesetzt. Das Rauschgift wurde beschlagnahmt.

  Die gesamte Sachbearbeitung war sehr zeitaufwändig, denn der 41-Jährige war von seiner 10-jährigen Tochter während deren Ferien begleitet worden. Das Mädchen musste zunächst in einem Jugendheim verwahrt werden. Auch das geladene Transportgut, bestehend aus Rinderhälften, bereitete zusätzliche Arbeit. Da der Treibstoff für das Kühlaggregat ausging, musste nachgetankt werden. Hinsichtlich der Beschaffung der von der Staatsanwaltschaft geforderten Sicherheitsleistung waren erhebliche Anstrengungen der Botschaft nötig.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: