Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1033) Kühlzug walzte Schutzplanke auf A 6 nieder

        Ansbach (ots) - Auf eine Länge von über 200 Meter hat heute
Morgen, 12.06.2002, kurz nach 04.00 Uhr, ein 40 Tonner Sattelkühlzug
aus dem Rheinland die Schutzplanke an der Autobahnausfahrt Lichtenau
(BAB 6) niedergewalzt. Der mit 20 Tonnen Butter beladene Sattelzug  
war in Richtung Heilbronn unterwegs, als er vermutlich wegen eines
Reifenschadens nach rechts von der Fahrbahn abkam. Beim
Entlangschrammen an der Schutzplanke gerieten Reifen in Brand,
konnten jedoch von der Feuerwehr gelöscht werden, bevor das Feuer
auf den gesamten Lastzug übergreifen konnte. Der 54 Jahre alte
Fahrer blieb unverletzt.

  Der entstandene Sachschaden wird auf über 150.000 Euro am Fahrzeug und auf etwa 10.000 Euro an der Schutzplanke geschätzt. Die Ausfahrt Lichtenau musste wegen der Bergungsarbeiten bis kurz vor 11 Uhr gesperrt werden. Der von der Autobahn ausfahrende Verkehr wurde über die nächste  Ausfahrt abgeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: